Aktivspielplatz Dürrbachtal

Öffnungszeiten:

In der Schulzeit:
Montag bis Freitag: 13:00 - 18:30 Uhr

In den Ferien:
Montag bis Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwochs ab 11:00 Uhr!



Aktivspielplatz Dürrbachtal e.V.

Kornacker 2
70329 Stuttgart
Tel: 0711 / 4201360
kontakt@aki-duerrbachtal.de


+++ Wir suchen ab Anfang September eine/n neue/n BFD'ler! +++

Ein Platz für Luftschlösser und Holzhütten

Der Aki ist ein kostenloser, pädagogisch betreuter Spielplatz in Rohracker für Kinder von 6 bis 13 Jahren.
Auch Kleinere sind in Begleitung eines Erwachsenen willkommen.


Auf dem Aki gibt es:
 

  • ... Schafe, Katzen, Hühner und Hasen zum Pflegen und Streicheln
  • ... einen Garten für die selbstgepflanzten Möhren
  • ... einen Teich mit Fröschen und Libellen
  • ... einen Sandkasten - nicht nur für die ganz Kleinen
  • ... einen Lehmbackofen für Brote, Pizzas Obstkuchen
  • ... eine Werkstatt, um Holzboote oder Schwerter zu zimmern
  • ... jede Menge Bastelmaterial: Perlen, Federn, Glitter...
  • ... eine Malecke mit Pinseln, Stiften, Windowcolours
  • ... eine Feuerstelle zum Zündeln oder Stockbrot backen
  • ... ein Klavier und andere Musikinstrumente
  • ... Bücher zum Vor- und Selberlesen
  • ... Tischkicker, Billard, Tischtennis und jede Menge Brettspiele


Kurz: viel Platz zum Spielen, Werken, Basteln, Toben oder einfach nur um andere Kinder zu treffen, etwa im Mädchenzimmer oder im Jungsbauwagen. Wer sich mit Freunden zusammentut, kann sich eine eigene Hütte bauen und um sich im Bauen erstmal zu erproben gibt es eine Gemeinschaftshütte.


Außerdem gibt es ein kunterbuntes Programm - jeden Tag ein anderes Angebot, etwa Schatzsuchen oder Spieleparcours, Töpfern oder Filzen, Schmieden an der Feldschmiede oder Roboter bauen und programmieren, Batiken oder Mosaik legen, Apfelsaft pressen oder Kerzen ziehen, Kinderkino kucken oder selber Schokolade herstellen.


Ein Besonderer Höhepunkt ist die Kinderspielstadt "Akitanien" in den Sommerferien: Mittlerweile ist sie nicht mehr einfach nur eine Spielstadt mit Arbeitsstätten und eigener Währung, sondern steht jedes Jahr unter einem besonderen Motto; dieses Jahr zieht es uns wieder ins Jahr 115 n. Chr. in die Zeit der Römer und Gallier.


In den Ferien wird mittags gekocht. Wer mitessen will, muss spätestens um 10:30 Uhr zur Essensbesprechung da sein, 1,50 € mitbringen und beim Kochen, Einkaufen oder Abspülen helfen.


Auch für die Eltern ist gesorgt; in unserem Elterncafé können sich auch die “Großen” niederlassen.

April 2016

Programm April 2016

Der Vorstand


Der Vorstand des Aki setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Babs Dupper

2. Vorsitzender: Sabrina Maurer

Rechnungsführer: Silvia Bodenhöfer

Beisitzer: Rebekka Pohl und Elke Kalka


_______________________


Theoretisch kann jede/r der/die will beim Aki mitarbeiten. Bei Interesse bitte einfach melden.



Aufgaben der Vorstände und der Beisitzer:

Vorweggenommen ist zu sagen, dass sämtliche nachfolgend aufgeführten Tätigkeiten allesamt kein „Hexenwerk“ darstellen. Eine gründliche Einarbeitung wird garantiert und selbst langjährig ausgeschiedene Vorstände stehen für Fragen immer noch zu Verfügung.


Die Tätigkeiten werden von mindestens 2 Vorständen und 2-4 Beisitzern durchgeführt, so dass sich der Aufwand für den einzelnen Vorstand oder Beisitzer stets in Grenzen hält.



Die Tätigkeiten der Vorstände und Beisitzer sind u.a.:

Verwaltung:

Führen der Mitgliederlisten Ausstellen von Spendenbescheinigungen Unterzeichnung von Arbeitsverträgen (für die Praktikantenstelle Teilnahme an den Vorstandssitzungen Pressearbeit

Handfestes:

„Planung“ von Bauprojekten (z.B. das Elterncafé)
Einholen von Angeboten und vergleichen derselben
Allgemeine Organisation
Entscheidungen über Neuanschaffungen


Feierliches:

Planung von Veranstaltungen (z.B.sp. Akitanien oder der Weihnachtsmarkt)
Mithilfe bei Festen und Aktionstagen
Einkäufe erledigen



Honoriert werden die anfallenden Arbeiten mit diversen Helferfesten und viel Ruhm und Ehre. Und nicht zuletzt gibt es hier die Möglichkeit, Angebote und Arbeit des AKI`s für ihre eigenen Kinder mitzubestimmen.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich gesunden Menschenverstand, Freude an Veränderung und die Bereitschaft in einem Team zu arbeiten setzen wir voraus.

Wer mehr wissen will kann gerne anrufen und fragen.